Beratung im Sozialausschuss-RD : Begegnungsstätte Grüne Straße: Standortfrage ungeklärt, aber die Politik sichert den Erhalt zu

shz+ Logo
Auch die Politik hält die Begegnungsstätte Grüne Straße für unverzichtbar. Nur wo der Betrieb fortgeführt wird, bleibt vorerst weiter offen.

Auch die Politik hält die Begegnungsstätte Grüne Straße für unverzichtbar. Nur wo der Betrieb fortgeführt wird, bleibt vorerst weiter offen.

Wie geht es weiter für den wichtigen Treffpunkt vieler Vereine und Gruppen? Fest steht: Ihn wird es auch in Zukunft geben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. Januar 2020, 09:56 Uhr

Rendsburg | Der Rendsburger Sozialausschuss hat sich uneingeschränkt für den Erhalt der städtischen Begegnungsstätte Grüne Straße 1 in Rendsburg ausgesprochen. Per einstimmigem Beschluss wurde die Verwaltung in der S...

ebdngRsur | rDe neegrbRursd lcohussaaSuissz aht hics uhrcegkesnntinä frü nde arthlE der ttshsdiäcne gggtentBtsneseäu nüGer tßraSe 1 ni rsbdunRge sge.uasprenhco rPe nsgemeimtiim uslcBsseh ruwde edi etarVugnlw ni edr gzinutS ma oaMtgn oraertudfefg, dei soalnhte üiWeghnferrut sde etriBesb zu glnestäewrie.h Ob ma ntael rdeo na eiemn ueenn tt,rndoSa bbielt snedi wietre .nfofe In crfncöhiefhnttli-e Beuargtn uewrd am esnätp bneAd anhc gennbaA eeinr earassrieRtnuhhpc ekni ssBlshceu fgt.ssea

iWr wndere ürf nieen ntheolnsa Ügnrabeg or es.ng

ieD attdS tah sad uHas eits 40 Jarenh egmtiete, der rgaVert ufält coedjh muz .13 suguAt eisden hJrase u.as Der linrBree gümerinEte lliw eid teMei orp tumeQraeratd vno 2C n2et afu nenu urEo hönhree. ezJtt rwdi cnha hilöencgm rAnvettlanie eu.sgthc meD saatuRh glenie heererm tgAnobee ,rov rbeü edi am oanMgt aerb rtuen susulsshAc der ftihfincektÖle neaertb d.rwue vZrou annebket chsi asd mimrGeu zur sngtg.sBnutetäeeg iWr„ wdreen frü neeni elohatsnn nagrgbÜe ns,oger ennw es ienne agnÜerbg negbe l“otles, taegs die nssvhtorsAeusuidescz Eekl rdEsen DPS(). rüF ied CUD gsate hnecJo vno w:erAllönd eD„i btrieA darf cnhit nrrhnctbouee den“w.re eDi sggeutgnänesteBt iwrd ovn nemei tnDuezd ieneVren ndu vIiitinaten geßlerimäg ugnt.ezt mdAuerße idfnen in den umeänR rßgelegmäi ntgerVnstelaanu mi ehnmaR sed äscethdsint ignesoSomnerpmrra .ttsat

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen