Bedauerlich

shz.de von
01. Juni 2014, 20:27 Uhr

Ein Kindergarten ohne eigenen Spielplatz – das ist wie ein Auto ohne Motor, wie ein Restaurant ohne Küche, wie eine Schule ohne Tafeln. Bedauerlich, dass die Krippenkinder der Kita Neuwerk keine ausreichenden Möglichkeiten zum Toben auf ihrem Grundstück haben. Und dennoch ist das nur die logische Konsequenz dessen, was die Politiker seit längerem predigen: Selbst für die Erfüllung begründeter Wünsche ist kein Geld vorhanden. So lange sich daran nichts ändert, müssen die vorhandenen Ressourcen optimal ausgeschöpft werden. Dazu kann auch der öffentliche Spielplatz nebenan zählen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert