Schacht-Audorf : Beate Nielsen (CDU) neue Bürgermeisterin

Die neue Bürgermeisterin Beate Nielsen, hier mit ihren Parteikollegen Frank Dekarz und Manfred Petersen (rechts).

Die neue Bürgermeisterin Beate Nielsen, hier mit ihren Parteikollegen Frank Dekarz und Manfred Petersen (rechts).

Epochenwechsel in Schacht-Audorf: Die CDU-Gemeindevertreterin Beate Nielsen wurde zur Bürgermeisterin gewählt.

von
14. Juni 2018, 19:16 Uhr

Die Gemeindevertretung hat heute Abend Beate Nielsen (CDU) mit neun Stimmen zur Bürgermeisterin gewählt. Sowohl ihre eigene sechsköpfige Fraktion als auch die drei Vertreter der Allgemeinen Schacht-Audorfer Wählergemeinschaft (ASW) stellten sich hinter die 52-Jährige. Ihre Vorgängerin Sabrina Jacob unterlag mit acht Stimmen.

Der Wahlausgang war bis zur Sitzung eine spannende Frage geblieben. Wie berichtet, hatte bei der Kommunalwahl die SPD acht, die CDU sechs und die ASW drei Sitze erhalten. Sabrina Jacob (SPD) hätte daher mindestens eine ASW-Stimme für den Sieg gebraucht. Die freien Wähler hatten ihr Votum bis zuletzt geheimgehalten.

Die Genossen hatten bis zur jüngsten Kommunalwahl 52 Jahre die absolute Mehrheit in Schacht-Audorf und stellten seither auch den Bürgermeister. Sabrina Jacob war fast zwei Jahre im Amt, nachdem ihr Vorgänger Eckard Reese Mitte 2016, während der jüngsten Wahlperiode, zurückgetreten war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen