zur Navigation springen
Landeszeitung

24. August 2017 | 13:03 Uhr

Hohenwestedt : Bauern protestieren

vom

Bei bestem Erntewetter sind Schleswig-Holsteins Landwirte am Freitag für ihre Belange auf die Straße gegangen. Rund 200 Bauern wollten in Hohenweststedt auf den Preisverfall bei Agrarprodukten in der EU aufmerksam machen.

Bauernproteste in Schleswig-Holstein gegen Preisverfall

Bei bestem Erntewetter sind Schleswig-Holsteins Landwirte am Freitag für ihre Belange auf die Straße gegangen. Rund 200 Bauern stellten ihre Mähdrescher ab und stoppten die Strohpressen, um in Hohenweststedt auf den Preisverfall bei Agrarprodukten in der EU aufmerksam zu machen. „Wir wollen nicht gegen irgendjemand demonstrieren, wir wollen kundtun, was wir hier für Probleme haben“, sagte Bauernverbandspräsident Werner Schwarz. Nach seiner Einschätzung kämpfen die Landwirte in allen Produktionszweigen mit einer anhaltenden Preiskrise, viele Betriebe seien in ihrer Existenz bedroht.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2015 | 12:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen