zur Navigation springen

Basketball-Spiel mit Promis: 50 Euro für jeden Punkt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Sparkasse Mittelholstein sponsert Aktion zugunsten des Jugendsports

Es geht um den Sport, um Spaß und vor allem um die Jugend: Wenn am Sonnabend, 7. März, zahlreiche Rendsburger Promis in ihren Sportdress schlüpfen, lohnt sich das Anfeuern. Denn für jeden Punkt, der beim Charity-Basketballspiel in der Sporthalle der Herderschule erzielt wird, spendet die Sparkasse Mittelholstein 50 Euro für die Nachwuchsförderung. Gestern stellten Vorstand Bernd Jäger, Antje Mevius als Vorsitzende des Rendsburger Basketball-Clubs (BBC) und Rolf Teucher, Chef der Sparkassenstiftung, das Programm vor.

Im vergangenen Jahr waren beim Charity-Game über 3000 Euro zusammengekommen. Sollten die Sportler bei der Neuauflage genauso treffsicher sein, würde man mit dieser Summe die Zukunft eines neues Projekts des BBC sichern können: Denn die Sportlehrer des Vereins sind seit diesem Schuljahr einmal pro Woche für jeweils eine Stunde in sieben Grundschulen der Region zu Gast, um Dritt- und Viertklässler für den Basketball zu begeistern. Und um den Kindern ein Ziel zu geben, hat der Club eine Basketball-Grundschulliga organisiert. Wer nach vier Turnieren bei den Punkten die Nase vorn hat, darf sich über den Meistertitel freuen. Zwei Turniere haben bereits stattgefunden. Mit großem Erfolg: Insgesamt nahmen mehr als 100 Kinder teil.

Zu den Prominenten, die beim Charity-Game mitmachen werden, zählen Bürgermeister Pierre Gilgenast und der frühere Innenminister Andreas Breitner. Kreispräsident Lutz Clefsen übernimmt die Trainerrolle, und die Moderation liegt in den Händen des stellvertretenden sh:z-Chefredakteurs Jürgen Muhl. Rolf Teucher ist von der Aktion begeistert: „Ein Spendenkonzept wie das Charity-Game ist sicherlich ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender der Sparkasse“.

Am 7. März um 17 Uhr geht es los. Rechtzeitiges Erscheinen lohnt sich, denn wer vor dem Spielbeginn in der Halle ist, hat freien Eintritt und nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für den Hansa-Park oder einen Kinobesuch in der Schauburg. Zudem kann man sich anschließend kostenlos ein Match der Profis ansehen: Nach dem Sparkassen-Charity-Game spielen die „Twisters“ gegen den SSV Lok Bernau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen