Interview vor Trainingsauftakt : Barne Pernot aus Todenbüttel will beim Fußball-Drittligisten SC Verl „Fuß fassen“

torgemeyer.jpg von 29. Juli 2020, 11:51 Uhr

shz+ Logo
Daumen hoch: Barne Pernot freut sich auf den nächsten Schritt in seiner Fußball-Karriere.

Daumen hoch: Barne Pernot freut sich auf den nächsten Schritt in seiner Fußball-Karriere.

21-jähriger Defensivspieler erhält keinen Profivertrag bei Holstein Kiel und wechselt von der Ostsee nach Ostwestfalen.

Todenbüttel/Verl | Schritt für Schritt die Karriereleiter nach oben: So könnte man den Weg von Barne Pernot beschreiben. Der 21-Jährige, einst beim SV Grün-Weiß Todenbüttel groß geworden, wurde beim FC St. Pauli und der KSV Holstein weiter ausgebildet und entwickelte sich zur Stammkraft des Fußball-Regionalligisten Holstein Kiel II.  Jetzt unterschrieb der Innenverteidig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen