Abbau eines Gerüstes : Bahnhofstraße unter der B202 in Osterrönfeld erneut für vier Tage gesperrt

Die Bahnhofstraße (rot markiert) wird von Montag bis Donnerstag gesperrt, weil ein Gerüst abgebaut wird. Der Verkehr fließt anschließend wieder zweispurig.

Die Bahnhofstraße (rot markiert) wird von Montag bis Donnerstag gesperrt, weil ein Gerüst abgebaut wird. Der Verkehr fließt anschließend wieder zweispurig.

Die Durchfahrt unter der Bundesstraße ist seit Mitte April einspurig. Ein Ampel regelt den Verkehr. Das ändert sich jetzt.

frohboes_dana_300_.jpg von
22. Mai 2020, 12:40 Uhr

Osterrönfeld | Weil ein Gerüst zurückgebaut wird, muss die Bahnhofstraße in Osterrönfeld von Montag, 25. Mai, 8 Uhr bis Donnerstag, 28. Mai, 15 Uhr gesperrt werden. Dies teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr auf Anfrage mit.

Weiterlesen: Bahnhofstraße in Osterrönfeld wird nach Ostern gesperrt

Weiterlesen: Corona bremst Baustelle in der Bahnhofstraße aus – Material kommt aus Österreich

Sperrung ist nötig

„Nach Fertigstellung der Betonierarbeiten des Ständerbauwerks wird nunmehr das Traggerüst unter Vollsperrung wieder zurückgebaut, so dass nach dem Rückbau die Straße wieder beidseitig befahrbar ist“, heißt es. Die Bahnhofstraße ist eine wichtige Verbindung zwischen Osterrönfeld und den südlich gelegenen Gemeinden.

Weiterlesen: Fahrrad aufladen und im Netz surfen: Osterrönfeld plant Solarbänke am NOK

Arbeiten am Lärmschutz

Das Gerüst ist Mitte April für die Arbeiten am Lärmschutz der B202 aufgestellt worden. Seither ist nur eine Spur frei. Eine Ampel regelt den Verkehr. Zunächst sollte dies bis zum 19. Juni so bleiben. Doch die Arbeiten schritten schneller voran als geplant.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen