Hartshoper Moor : Bagger schaffen Lebensraum für Libellenlarven, Kaulquappen und Kiebitze

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Schweres Geschütz: Im Hartshoper Moor treiben Bagger die Wiedervernässung voran.

Schweres Geschütz: Im Hartshoper Moor treiben Bagger die Wiedervernässung voran.

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein treibt die Wiedervernässung des Moores voran.

Sophienhamm | Im Hartshoper Moor in Sophienhamm sind derzeit Bagger im Auftrag der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein Einsatz. Sie sollen die sogenannte Wiedervernässung vorantreiben. Als Wiedervernässung wird die Anhebung des Wasserstandes in Feuchtgebieten wie Mooren mit dem Ziel der Wiederherstellung oder Renaturierung dieser Ökosysteme verstanden. Ziel der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen