Naturpark Aukrug : Bäume, die wie Harfen aussehen – perfekter Lebensraum für Vögel, Mäuse und Schlangen

LZHans-JuergenKuehl1.jpg von 08. Februar 2021, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Prachtexemplar: An einer Spurbahn zwischen Homfeld und Waldhütten kann man diese ziemlich monumentale Knick-Harfe bewundern.

Prachtexemplar: An einer Spurbahn zwischen Homfeld und Waldhütten kann man diese ziemlich monumentale Knick-Harfe bewundern.

Der Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz setzt sich für den Erhalt und das Anpflanzen alter Knicks ein.

Aukrug | In Zeiten des pandemiebedingten Lockdowns geht man mehr spazieren. Wer durch den Naturpark Aukrug streift, kann hier und da besonders schöne Exemplare einer lange schon nicht mehr praktizierten Form der Landschaftsgestaltung entdecken: Knick-Harfen. Weiterlesen: Vorsicht, Hubschrauber! Bauern lassen ihre Wälder aus der Luft mit Kalk versorgen Melodien...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen