zur Navigation springen

Kreis Rendsburg-Eckernförde : B77: 19-Jähriger stirbt bei Autounfall

vom

Ein junger Mann will am frühen Morgen nahe Hamweddel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) die B77 überqueren, als ihn ein Transporter erfasst.

Neumünster | Bei einem Unfall nahe Hamweddel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Freitagmorgen ein 19-Jähriger auf der B77 getötet worden. Wie die Polizeidirektion Neumünster am Morgen mitteilte, sei der Mann gegen 4 Uhr morgens beim Überqueren der Fahrbahn von einem Transporter erfasst worden, der aus Richtung Rendsburg kam. Für den möglicherweise alkoholisierten jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch am Unfallort. Der 74 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt.

Die B77 musste bis 6.40 Uhr gesperrt werden. Es kam zu leichten Behinderungen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Feb.2014 | 08:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert