Hanerau-Hademarschen/Schenefeld : Auto überschlägt sich auf der A23 - Fahrer verletzt

Der VW hat nur noch schrottwert.
Der VW hat nur noch schrottwert.

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt der Fahrer eines VW von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlägt sich.

shz.de von
21. Februar 2015, 15:16 Uhr

Schenefeld | Am Samstagvormittag ereignete sich auf der A23 zwischen Schenefeld und Hanerau-Hademarschen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrt eines VW Eos endete auf einem Feld neben der Autobahn.

Gegen 8.45 Uhr piepten die Meldeempfänger der Feuerwehr Schenefeld-Siezbüttel - gemeldet wurde ein überschlagener Pkw und eine im Fahrzeug eingeklemmte Person. Die Feuerwehr konnte innerhalb weniger Minuten den bereits durch Ersthelfer versorgten Fahrer bergen. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Insgesamt war die Feuerwehr Schenefeld-Siezbüttel mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Angaben zur Unfallursache oder zur Schadenhöhe können nicht gemacht werden.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert