Christiansholm : Auto gerät in den Gegenverkehr - vier Verletzte

Weil die Sonne blendete, kam eine Fahrerin von ihrer Spur ab. Ihr Auto kollidiert mit einem Geländewagen.

shz.de von
29. Januar 2016, 10:57 Uhr

Christiansholm | Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Christiansholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) wurden am Donnerstagnachmittag vier Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich in der Dorfstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde die Fahrerin (43) eines Peugeot mit Fahrtrichtung Rendsburg in einer Kurve von der Sonne geblendet und geriet auf die Gegenfahrbahn. Laut Polizei kollidierte sie dort mit einem entgegenkommenden Kia-Geländewagen. Die 43-Jährige wurde schwer verletzt.

In dem Kia wurden der 17-jährige Fahrer (begleitetes Fahren) und sein 55-jähriger Beifahrer leicht, die hinten sitzende Mitfahrerin (53) ebenfalls schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Rendsburg und Heide gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Ortsdurchfahrt Christiansholm war fast 90 Minuten voll gesperrt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert