Frontalzusammenstoß bei Stapel : Auto fängt nach Unfall Feuer

shz+ Logo
Die Einsatzkräfte kontrollieren mit einer Wärmebildkamera, ob der Brand vollständig gelöscht ist.

Die Einsatzkräfte kontrollieren mit einer Wärmebildkamera, ob der Brand vollständig gelöscht ist.

Insassen können sich aus brennendem Auto befreien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Süphke.jpg von
10. September 2019, 08:50 Uhr

Stapel | Überhöhte Geschwindigkeit, wurde nach Aussage der Polizei, dem Fahrer eines Opel Vectra Kombi am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr zum Verhängnis. In der Gemarkung Stapel fuhr dieser auf der Straße „Zum ...

lteSap | töhhreebÜ keie,cgGtisdwhni dewru canh ssaAueg der Peilo,zi dme ehFrra sniee lOep trcaeV ibmKo am efünhr Maetonbadgn ngeeg 30.71 rhU zum .nisäVhnerg nI rde meugrknGa tpalSe hrfu iredes fau dre eßatrS „Zmu s“Bcuh in rrthtiguacFhn Seaplt, als er rtenhi neeir l,hciteen bare cnbsihulenehüticr etsruehvkRc fntrola in nenei doFr aeRrng puckiP ckarteh. esnsDe aehrFr wra ozuvr - in eeuGcrnghtgin hernadf - zwei nenußgnnirgäeF tmi dHnu ecwahisngue dun tetah am ahdnrhnrbFaa hltnganee.a

eDr hFrear sad crtaeV ktoenn snie gFruheza rztot oerlglsnbVmu dun erien 55 eterM nnegla uprsmerBs hinct rmeh zmu eSethn gi.ennrb Er hurf arolftn ni end netdhnese uPikpc eniinh und igfn rftoos eeF.ru

ensnasIs nkeönn scih irenebfe

slA wri na dre lfUleltsanle nnefai,tre eantbnr ads ahFzreug ni vrlelo Ansnd. uhuge

Bie nfifenterE erd bfesnella amaeetlirrn hNaeraernwbch asu r,euehBsngen oeWdlh nud drefE rwa dre nadrB itsbree elcsgö.ht eiD nssseanI eds ebenrdnnne uzeFrhgsa knnoetn hsic ltbsse in ciSeriheht .gninerb erD rhieraBef edwru ehitlc rlzttv.ee

rDe arhFer aus nguensBheer erdwu vom eenastRtwggnu rde guawtcneRtesh latSep tzteevlr sin kKnsnahearu ahnc wchilgSes gae.chbtr retieeW rnneoPse ewrnud thinc rtze.vtle eDr nstntedanee edchnSa widr auf azrik 5000 ruEo ätsztgce.h

LXMTH kBocl | lmthoiBantcrilou für ktelrA i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert