A210 bei Bredenbek : Auto entzündet sich auf Rastplatz und brennt aus

Der 19 Jahre alte Opel Astra entzündete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defekts.
Foto:
Der 19 Jahre alte Opel Astra entzündete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defekts.

Auf dem Weg von Niebüll nach Kiel machen zwei Frauen eine Pause auf einem Rastplatz. Plötzlich fängt der 19 Jahre alte Opel Astra Feuer.

shz.de von
14. Oktober 2014, 11:59 Uhr

Bredenbek/Felde | Am Dienstagmorgen brannte ein Auto auf einem Parkplatz zwischen Bredenbek und Felde an der A210 komplett aus. Die Insassen, zwei Frauen aus Niebüll, waren mit ihrem 19 Jahre alten Opel Astra auf dem Weg nach Kiel. Unterwegs mussten beide mal kurz aufs WC. Als sie zu ihrem Auto zurückkamen, stand der Wagen in Flammen.

Die herbeigerufene Feuerwehr aus Rendsburg rückte mit drei Wagen und zehn Feuerwehrmännern an, um den Brand zu löschen. Der Pkw der beiden Frauen war jedoch nicht zu retten. Ein technischer Defekt wird als Brandursache vermutet. Beide blieben unverletzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen