zur Navigation springen

Ausschuss berät über Obereider und Eiderkaserne

vom

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendsburg | Kurz vor der Kommunalwahl stellt der Rendsburger Bauausschuss noch einmal wichtige Weichen. Am Dienstag, 14. Mai (17 Uhr im Alten Rathaus), beschäftigt sich das Gremium mit einigen der heikelsten Rendsburger Probleme. Neben der Stadtteilschule und der Mehrzweckhalle Mastbrook und dem Wohnungsmarktkonzept für Rendsburg und Büdelsdorf steht auch das Investoren-Auswahlverfahren für das Gebiet der Obereider auf der Tagesordnung. Ende vergangenen Jahres hatte die Stadt eine Investorengruppe von der Aufgabe entbunden, das Gebiet zu bebauen - nachdem auf dem für 18 Millionen Euro hergerichteten Gelände fünf Jahre Stillstand geherrscht hatte. Jetzt soll eine neue Ausschreibung stattfinden.

Zudem werden die Ausschuss-Mitglieder über den städtebaulichen Realisierungswettbewerb für die Eiderkaserne informiert. Ziel des Verfahrens ist es, Ideen von Architekten zu sammeln, mit denen das Gelände möglichst schnell mit unterschiedlichen Wohnformen belebt werden kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen