Aus großer Liebe zum Papier

Handwerkskunst: Svenja Greier  arbeitet gern an ihrer alten Werkbank. Sie beherrscht die Kunst der Fadenheftung.
Handwerkskunst: Svenja Greier arbeitet gern an ihrer alten Werkbank. Sie beherrscht die Kunst der Fadenheftung.

von
13. Juni 2014, 11:28 Uhr

Ihre Liebe zum Papier entdeckte Svenja Greier bereits mit 15 Jahren „bei einem Bekannten, der Bücher aus Streichholzschachteln gefertigt hat.“ Die Faszination für das alte Kunsthandwerk hat die 49-jährige Rendsburgerin nicht losgelassen. Jetzt eröffnete sie ihre Buchbinderei „De Bookbinner“ in der Schleifmühlenstraße 3.

In ihrem Geschäft ist es wie in einem Museum. „Meine Geräte sind über hundert Jahre alt“, erklärt die Buchbindemeisterin. Neben einem alten Setzkasten, einer Buchpresse und einer Schneidemaschine arbeitet sie mit einer Prägemaschine. „Ich setze den Schriftzug aus Blei- oder Messingbuchstaben“, erklärt sie. Über einen farbigen Folienstreifen, der erhitzt wird, überträgt sich die Schrift auf den Buchdeckel. Zeitungen binden, Reparaturen, Anfertigen von Hochzeitszeitungen – Greier macht fast alles, was mit Papier zu tun hat.

> Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-13 und 14-18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert