Arche Warder: Streicheleinheiten für Fohlen „Teja“

mtk_fohlen (4)

shz.de von
08. Juni 2018, 10:30 Uhr

Ganz schön neugierig – das Fohlen „Teja“ erfreut Besucher der Arche Warder. Das Pferd der Rasse Posavina ist eines von zwei Jungtieren, die jüngst im Tierpark zur Welt kamen. Während „Teja“ alles probiert und sich von Tierparkpädagogin Stefanie Klingel (Foto) kraulen lässt, ist ihr Spielgefährte „Mats“, ein Schleswiger Kaltblut, schüchtern und bleibt dicht bei seiner Mutter. Die Posavina-Pferde stammen aus Kroatien. Sie leben dort zum Teil in den Überschwemmungsgebieten der Save-Auen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen