Ladies Night : Anti-WM-Party nur für Frauen

dj-frauen-party

Während ganz Deutschland seine Termine auf die WM-Spiele der Nationalelf abstimmt, machen acht Frauen aus der Region das Gegenteil: Am Sonnabend, 21. Juni, ab 19 Uhr (zwei Stunden vor dem Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Ghana) beginnt im Kinocenter die „Ladies Night“.

shz.de von
18. Juni 2014, 07:30 Uhr

Während ganz Deutschland seine Termine auf die WM-Spiele der Nationalelf abstimmt, machen acht Frauen aus der Region das Gegenteil: Am Sonnabend, 21. Juni, ab 19 Uhr (zwei Stunden vor dem Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Ghana) beginnt im Kinocenter die „Ladies Night“. Gezeigt wird der Film „Sex and the City 2“. Im Rahmenprogramm werden Schmuck, Schuhe, Mode und Kosmetik präsentiert, zur Erfrischung gibt’s Cocktails, und wer das nötige Kleingeld mitbringt, schnappt sich den Sportwagen, den die Firma Süverkrüp & Ahrendt vorstellt. Zudem wartet eine Überraschung auf die Besucherinnen: Gezeigt werden „Haushaltsgeräte“, die nur für Frauen interessant sind. Unser Foto zeigt die Organisatorinnen der Party: Susanne Herzog, Michaela Smolik, Svenja Kruse, Sabine Henderson, Nicole Claussen, Bianka Bendig und Nancy Bercuci (von links). Es fehlt Sylvia Trost.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert