Jubiläum in Rendsburg : Anke Mumm und Jeannine Schild schneiden seit 25 Jahren im Salon „Figaro“ die Haare

shz+ Logo
25 Jahre in einem Betrieb: Anke Mumm (links) und Jeannine Schild feierten in der vergangenen Woche ihr Dienstjubiläum.

25 Jahre in einem Betrieb: Anke Mumm (links) und Jeannine Schild feierten in der vergangenen Woche ihr Dienstjubiläum.

Die beiden Frauen gehören seit Bestehen des Geschäfts in der Nienstadtstraße zum Team von Beata Lausch.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. November 2019, 16:13 Uhr

Rendsburg | Anke Mumm und Jeannine Schild sind seit der Geburtsstunde des Friseur-Salons „Figaro“ in der Nienstadtstraße Mitarbeiterinnen im Betrieb von Beata Lausch. Mit dem anstehenden Firmenjubiläum am 1. Dezember...

gnsRrebud | Aekn umMm dnu nneJnaie Silhdc nsdi tise rde nubrsGettueds des snureo-lsriFSa ariF„go“ ni edr tirßdetssaenNat nretnbaiteMiienr im eBebrti nov aBate csah.Lu itM dme nnsatndeeeh nlmjiuriäbumeF am .1 berzemDe enn otkn ied eneibd tllenegseAtn nun lfnaebesl rieh gj-äie52rh reuköihgigteZ ienfer – nud sad oasgr enei Wcheo eürhfr sl a der loaSn .etsbsl

Die tugne eZiten bnhae ewoüngebr

Wr„i nabhe vor edr Erfgnönfu sed Sonlas 9194 cnho iene clunShgu hgbate udn rcinlütha räigfkt eibm fubuaA sed eLasnd mlienet.ghof lDsaebh ernefi wri jttez nochs urens iJ,“ubälum astg nneeniaJ hildS.c eiD eh4g-ir4Jä its nobsee iew erih Kgelionl nkAe mMum hientirew mti rebluzHt ibe hreir treibA .eidba nI 52 erahJn nabeh esi cnsoh eien Megen lrbtee. eB„i os erine egannl tZie hteg es nichhlä uz iew in niree e.Eh sE tibg enöhH nud chua fneeTi. mZu cülGk nheab die hHneö bie nsu mimre b,ee“grwüon nttobe chi.lSd

 

niE udnrG für rieh iäehnagjgrl eendtiGheunb na dsa tnmneeUrenh sei hcna bgAenan red Fneeursnrnii dei etgu mAhrotbiesteaäsrp dun red tuamZahslemn eturn ned oenl.eglK „rnUese fCnhei Beata sLchau aht eimrm ein seeffon hOr rüf n.su Vro laeml achu eib pnitrave nbmPlreoe tthes sei snu merim zru ite“,Se otbl kAne mMmu und ütfg :hinuz oS„ neie hgälejgarin gBifhsuätcneg sti tgteuauezh rnu nltese uz fei“nn.d

lSaon reietf buliJuäm im mDreebez

Am 1. Dbmzeeer rfieet nnad chau dre oSnla garo“„Fi ensi säjig5e2rh- hetse.neB In emeisd arJh tneonk etesirb ide setlieeZwlg mi Rd-rfnaEoonmeiksuuznt ni flserBodüd eihnr ntneezh gsuegrbGta .frinee

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen