zur Navigation springen

Ungewöhnliches Portrait : An Gauck und Klitschko vorbeigezogen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

„PR-Bild Award 2014“: Porträt einer 99-jährigen Rendsburgerin auf Platz 1. Fotografin überreichte Pflege LebensNah ein großformatiges Bild.

shz.de von
erstellt am 21.Nov.2014 | 06:00 Uhr

„Wer ist denn das?“ – Siegfriede Marschke erkennt sich selbst nicht wieder. Das großformatige Foto zeigt, wie sich die an Demenz erkrankte Frau in einem Handspiegel betrachtet. Jeden Dienstag lässt sich die 99-Jährige von Auszubildenden der Pflege LebensNah frisieren und schminken. Diese Szene hat die Fotografin Anja Jung, Mitarbeiterin einer Hamburger PR-Agentur, festgehalten. Beim „PR-Bild Award 2014“ – ausgeschrieben von „news aktuell, einer Tochterfirma der Deutschen Presse-Agentur – erreichte diese Arbeit jetzt in der Kategorie Porträt den ersten Platz.

Das Siegerfoto im Großformat schenkte Anja Jung der Einrichtung, die Siegfriede Marschke pflegt und betreut. Geschäftsführer Norbert Schmelter von der Pflege LebensNah freute sich über das Präsent: „Das Porträt zeigt das Alter mit all seiner Schönheit und mit den Zweifeln, die dazu gehören.“ Das sieht Fotografin Jung von der Agentur „einfach machen unternehmenskommunikation“ genauso. Im Sommer hatte die Pflege LebensNah das Fotoshooting in Auftrag gegeben. Auszubildende sollten bei ihrer Arbeit und in ihrer Beziehung zu Pflegebedürftigen gezeigt werden. Die daraus zu entwickelnde Kampagne soll andere junge Leute für eine Ausbildung in der Pflege interessieren. Die Fotografin besuchte unter anderem die Demenz-Wohngemeinschaft in Rendsburg-Neuwerk. Anja Jung: „Die Bewohner, die Mitarbeitenden und die Auszubildenden waren sehr entspannt. Gegen Ende des Shootings nahm Frau Marschke plötzlich den Handspiegel und betrachtete sich. Ich wusste sofort: Das wird ein besonderes Bild!“

Insgesamt 1700 Fotos hatte eine Jury begutachten müssen. Sie stellte daraus eine Vorauswahl zusammen. Anschließend hatten Foto-Interessierte im Internet die Qual der Wahl. 20 000 Online-Stimmen entschieden über Siege und Platzierungen. In der Kategorie Porträt lagen den Fachleuten Bilder vor, die viele unbekannte, aber auch einige berühmte Menschen zeigen. Zu den fotografierten Prominenten zählten Bundespräsident Joachim Gauck und der Boxer Waldimir Klitschko. Doch die größte Faszination ging von Siegfriede Marschke aus, die durch dieses Foto nun ebenfalls Berühmtheit erlangte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen