zur Navigation springen

An der Büsumer Straße entsteht ein Autohaus

vom

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendsburg | Die Firma Süverkrüp baut ein neues Autohaus: Bürgermeister Pierre Gilgenast, Dr. Christian Süverkrüp, Geschäftsführer der Firma Süverkrüp, und Thomas Ziemens von "Mumm Architekten + Ingenieure" nahmen gestern den symbolischen ersten Spatenstich vor. An dem neuen Standort in der Büsumer Straße 97-101 werden die Marken Renault und Dacia sowie ein weiteres bisher nicht benanntes Fabrikat vertreten sein. Zum Motiv für die Investition sagte der Geschäftsführer des Renault-Teils der Firmengruppe, Christian Süverk rüp: "Da seit zwei Jahren der Händlerplatz Rendsburg für Renault und Dacia brach liegt, haben wir uns entschlossen, diese wichtige Region mit einem eigenen Betrieb zu besetzen." Für besonders geeignet hält Süverkrüp dabei den Standort Büsumer Straße: "Mit unserer Ergänzung um drei weitere Marken zu den bereits etablierten Nachbarbetrieben der Marken Ford, Toyota sowie BMW entsteht für die Kunden der Region eine echte Automeile mit dem Vorteil eines großen Angebots. Die Erfahrungen aus anderen Städten mit einer Automeile zeigen, dass Kunden und Interessenten die Angebotsfülle sehr schätzen." Der Bau soll im Dezember fertig sein und über 1250 Quadratmeter Ausstellungs- und Werkstattfläche verfügen. Die Grundstücksgröße beträgt etwa 8000 Quadratmeter. Mittelfristig sollen an dem Standort zehn Mitarbeiter Beschäftigung finden.

Die Firma Süverkrüp hat ihren Ursprung im Jahre 1907, als der Schmiedemeister Fritz Süverkrüp eine Huf-, Wagen- und Federschmiede gründete. In Rendsburg ist Süverkrüp bisher mit der Marke Mercedes-Benz durch die Firma Süverkrüp + Ahrendt vertreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen