Interview : „An den Gerüchten ist nichts dran“

MTSV-Spartenleiter Werner Butenschön bezieht Stellung zu den Spekulationen um einen Trainerwechsel.

Avatar_shz von
10. November 2013, 23:52 Uhr

Der MTSV Hohenwestedt ist nach Abschluss der Hinrunde in der Fußball-Verbandsliga Süd-West insgesamt hinter den Erwartungen zurück geblieben. Inzwischen machen Gerüchte die Runde, dass sich ein Trainerwechsel andeuten soll. Hohenwestedts Spartenleiter Werner Butenschön weißt angebliche Kontakte zu Emerson Luiz Firmino, der derzeit den Kreisligisten FC Itzehoe II trainiert, im Interview vehement zurück.

Wie bewerten Sie das bisherige Abschneiden des MTSV zum Ende der Hinrunde?
Butenschön:
Unerwartet und enttäuschend.

Hinter vorgehaltener Hand wird über Emerson Luiz Firmino als neuem Trainer diskutiert.
Da ist überhaupt nichts dran. Das muss irgendwo in der Gerüchteküche entstanden sein. Das hat sich einer ausgedacht. Es gibt Kontakte zu Emerson, weil er in Hohenwestedt wohnt und hin und wieder vorbeischaut, aber es gibt keinen Kontakt zu ihm in dieser Angelegenheit.

Dierk Schröder sitzt beim MTSV also weiterhin fest im Sattel?

Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Dierk Schröder einen guten Trainer haben, und die Mannschaft zu mehr in der Lage ist, als es der derzeitige Tabellenplatz ausdrückt. Auf dem Trainermarkt sind wir überhaupt nicht aktiv. Wir haben keinen Menschen angesprochen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen