Fussball : Amtspokal: Nortorf feiert zweiten Sieg im zweiten Spiel

5748836-23-61152733_23-58527335_1400868658

Am 2. Spieltag des Amtspokals Nortorf-Land hat Fußball-Verbandsligist TuS Nortorf am Montagabend im A-Pokal den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den Kreisligisten TSV Aukrug gab es einen 8:2-Erfolg.

Avatar_shz von
16. Juli 2014, 06:00 Uhr

Am 2. Spieltag des Amtspokals Nortorf-Land hat Fußball-Verbandsligist TuS Nortorf am Montagabend im A-Pokal den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den Kreisligisten TSV Aukrug gab es einen 8:2-Erfolg.

Die Nortorfer zeigten sich drückend überlegen und wurden in der Defensive von den Aukrugern in der ersten Halbzeit überhaupt nicht gefordert. Andree Klotzbücher erzielte durch einen direkt verwandelten Freistoß (11.) und einen Foulelfmeter (19.) die ersten beiden Treffer, ein Eigentor (34.) sorgte für den 3:0-Halbzeitstand. Nach der Pause bot sich den Besuchern in Bargstedt zunächst das gleiche Bild, sodass der TuS durch zwei Tore des eingewechselten Adrian Volquardsen (50., 63.) sowie je einen Treffer von Bennit Struve (63.) und Alexander Klucke (69.) auf 7:0 erhöhte. Anschließend leisteten sich die Schützlinge von Trainer Thomas Arndt jedoch einige Unkonzentriertheiten, die zu zwei Aukruger Treffern führten. Zunächst bugsierte TuS-Akteur Maximilian Arndt eine Flanke ins eigene Tor (78.), kurz darauf umkurvte Christian Scheinpflug den machtlosen TuS-Torhüter Lasse Maaß und verkürzte auf 2:7 (81.). Nortorfs Jan Fuhrmann stellte schließlich den 8:2-Endstand her (87.). „Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Die zwei Gegentore ärgern mich jedoch gewaltig“, bilanzierte TuS-Coach Thomas Arndt.

Im B-Pokal gewann der TuS Bargstedt II mit 4:2 gegen den FC Krogaspe und hat durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel nun beste Aussichten auf den Gewinn der „Nebenrunde“.

Die gestrigen Begegnungen waren bei Redaktionsschluss noch nicht beendet.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen