zur Navigation springen

Traumschiffe im Kanal : „Amadea“ auf Kurzbesuch in Rendsburg

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Vom Kajak aus bietet sich ein einmaliger Blick auf die Traumschiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Wie zum Beispiel in diesem Fall auf die 192 Meter lange „Amadea“, als sie im Licht der Abendsonne auf ihrem Weg nach Bremerhaven die Lürssen-Kröger-Werft passierte. Heute wird mit der „AIDAcara“ das nächste Kreuzfahrtschiff erwartet, das um 20.30 Uhr auf der Reise von Kiel nach Dover die Eisenbahnhochbrücke passieren soll.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2015 | 16:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen