zur Navigation springen

Umzug : Altstädter Vogelschützengilde will neuen König ermitteln

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Altstädter Vogelschützengilde zu Rendsburg begeht heute ihren großen Gildetag mit einem Marsch durch die Stadt, Frühstück im Hotel ConventGarten, Königsschießen, Platzkonzert und Zapfenstreich.

von
erstellt am 06.Jun.2017 | 12:45 Uhr

Die Altstädter Vogelschützengilde ist heute durch die Rendsburg Innenstadt marschiert. Die Gildebrüder starteten um 8.15 Uhr auf dem Schloßplatz. Bürgermeister Pierre Gilgenast begrüßte sie im Alten Rathaus. Entlang des Nord-Ostsee-Kanals nahmen die Schützen unter musikalischer Begleitung des Jugendblasorchesters der Christian-Timm-Schule Kurs auf das Hotel ConventGarten. König Dieter Reimers, der Erste Ältermann Thomas Krabbes, Marschall Bernhard Scheil und der Zweite Ältermann Hans von Fehrn-Stender nahmen dort um 10 Uhr die Parade von 50 Gildebrüdern ab. Um 15.30 Uhr beginnt das Königsschießen am Schützengrund. Ab 18.30 Uhr gibt die „Norddeutsche Sinfonietta“ auf dem Altstädter Markt, bei schlechtem Wetter in der Altstadt-Passage, ein Platzkonzert. Das Jugendblasorchester schließt sich ab 20 Uhr mit dem Zapfenstreich an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen