zur Navigation springen
Landeszeitung

23. August 2017 | 01:06 Uhr

Alte Schätze suchen neue Besitzer

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Altes, Seltenes, und gut Erhaltenes steht am kommenden Wochenende in der Nordmarkhalle im Mittelpunkt. Zum Antikmarkt am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr werden zahlreiche Besucher aus ganz Schleswig-Holstein in Rendsburg erwartet.

Im Erdgeschoss des Veranstaltungszentrums wollen mehr als 50 Antikmarkt-Händler aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und dem benachbarten Dänemark ihre Schätze anbieten. Ein Beschicker kommt sogar aus Schweden. Die Veranstalter versprechen eine große Auswahl von erlesenen Stücken aus vergangenen Epochen. Die Bandbreite reicht von antikem Goldschmuck über Porzellan, historische Bücher, Postkarten, Puppen, Bauern- und Handwerkszeug und Uhren bis hin zu wertvollen Möbeln. In den vergangenen Jahren war der Antikmarkt stets gut besucht.

Für Gäste im Alter von über 16 Jahren kostet der Eintritt zwei Euro. Auf dem angrenzenden Willy-Brandt-Platz stehen Parkplätze in ausreichender Anzahl kostenlos zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen