Rendsburg-Eckernförde : Als gäbe es kein Corona: 18-Jähriger feiert Geburtstagsparty mit 25 Leuten in engem Raum

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Zur Eindämmung der Pandemie sollte man auf seine Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum beschränken beziehungsweise sich streng an die Abstands- und Hygieneregeln halten.

Zur Eindämmung der Pandemie sollte man auf seine Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum beschränken beziehungsweise sich streng an die Abstands- und Hygieneregeln halten.

Die Kreisverwaltung stellt ihre Corona-Wochenbilanz vor. Besonders negativ fiel ein junger Mann aus Eckernförde auf.

Rendsburg/Eckernförde | Wenn man 18 Jahre alt wird, lässt man es normalerweise schon mal krachen und feiert eine große Party. Doch in Pandemie-Zeiten kann das schwierig werden. Ein 18-jähriger Mann aus Eckernförde ist nun ins Visier der Behörden geraten. Er lud zu seiner Geburtstagsparty ein. 25 Menschen kamen und feierten laut Kreisverwaltung in einem engen Raum und ohne Abs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen