Schwerpunkt Digitalisierung : Akku-Trecker und Roboter: Norla zeigt die Zukunft der Landwirtschaft

shz+ Logo
Ungebrochenes Aussteller-Interesse: Seit Juni ist das 13 Hektar große Messegelände ausgebucht.  Die Landwirtschaftstechnik steht bei der Norla 2018 im Mittelpunkt, so wie zuletzt 2016. Archiv Bernot

Ungebrochenes Aussteller-Interesse: Seit Juni ist das 13 Hektar große Messegelände ausgebucht.  Die Landwirtschaftstechnik steht bei der Norla 2018 im Mittelpunkt, so wie zuletzt 2016.

Die Landwirtschaftsmesse wird am Donnerstag eröffnet. Auf 70.000 Besucher haben sich die Organisatoren eingestellt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
28. August 2018, 19:19 Uhr

Während die Automobilbranche noch über autonomes Fahren debattiert, will die Landwirtschaft Nägel mit Köpfen machen. Die ersten komplett computergesteuerten Fahrzeuge werde man in naher Zukunft nicht auf...

ändrWhe edi ocouteArnlbaihbm cnoh büer oteosaumn nrFeha tite,aertdb llwi ide nratLacthfsiwd gläeN tim nöKpfe hmec.na Dei trseen omelkptt ecpeteeuouetmgrrtns uraegzheF ewedr amn in nhera Zktuufn tnchi auf der terß,Sa srdnnoe uaf ned neÄckr en,she ndis ishc ied aeerl-osfähscthfGrNür hnaetpS erseeurtG udn Preet Lensve nnehnsaoJ rhci.se

Dei aNolr las öreßgt tcfswaathLmenisdress esd sdnoeNr eietbt rfdaua nneie .cesVghkmraco mA atnnsoerDg idrw ide ggäivereti aScuh ni bsgRenudr .feönftre 570 rulAelesst abhne ichs gianedg,ktnü 00.700 esuchBre ernwde twe.rtare Die slDugieitiigran der Lceninhktad sit eni kctnurh.pSwe

r aoNl

Die etnsre vltailheaocnmutos säulhKelt btgi es bts.erie eDi eriTe rwdnee acvttosaumiollh ee,lmognk „dun ein toeoRbr ritbgn das Ftteru“, agts öenSk lgWeie, pVnedziirsteä eds esndmGsraeatevb „LeancnuTaikBhd rdoN“. Dtiam sgclhnae dei rueBan iwze gnFliee tmi neire apl.eKp Dei hkTienc sit hctin nur twiftcsrhiclah, seornnd cahu ein ssaeriwkm itlMet enegg ned nelaghcäet,marFkf der ied csttdnawrhLiaf llov ftessra hat.

iMt erd eilnigriasigtuD inheer hegt achfeilv neei aebeusr bmsteif.rrAon trSom attst Dlie.se eBi eleeKäignntr bhae dre tlrroetEokom chons zttje neien tMkelniaatr nov 50 otPezr,n tsag geieWl. Dre gueSieszg ebi dne ßägteornreG nheistc rnu ohnc eeni eFrga edr Zeti uz .iens eiD orrAesu-Nlalltse eolwln eeni stteicahlt uaAhlsw re.nitpersneä wteteleMrlii tsi ied chTikne-E nov nnrakteihrdKkeine eehgidwtne tebfier. sebnrnesodIe eid hcgannilfä zu ruenkz efk-LzeAuntauki erwan mi cleiähtng naEtisz ine nd.sHienir reGnest deuwr ufa dem nderloa-NGäel ein Rarddela r,tnriptäese ednsse kAku im aeDirurtbebe sret hacn nüff tSnudne itri.etuakpl aDs zeaFrhug etsokt pknpa 000 07 ruEo und tiamd icnht rmhe asl isne iesneD-dnPat.el stI edr ukAk e,lre nank amn nih ni gieenwn tMnniue lsche.ewn ndgelAilrs rdwi zadu eni abesatGrllpe gttnb:eöi rDe eomshrScperti igetw ieimmrnh ,12 .Tonnen

rpspoAo e:slcWhe tieldigrMe edr gugeeasnierLnrd rdnwee zur lroaN .twrteare eNnbe etMierpnssnrädtii ealniD Gtnüher ekmmno hnrtsrmaLwseaiciitsnfdt eotRrb cabkeH ndu neis ngerertdesii egroaflhNc naJ liphpiP htcAelrb. uDza CsfesMe-eh npehatS etGesr:reu i„De arfetfSülebbage dtnefi afu erd laroN tt“sta.

zur Startseite