Abschied nach 50 Jahren

Eine Urkunde für 50 Jahre Treue: Ehrenfried Sass (links) mit Firmenchef Holger Wüstenberg.
Eine Urkunde für 50 Jahre Treue: Ehrenfried Sass (links) mit Firmenchef Holger Wüstenberg.

Ehrenfried Sass ausgezeichnet / Jahrzehntelange Treue zur Landtechnik

23-28223279_23-59608425_1395919797.JPG von
01. Februar 2018, 12:37 Uhr

Nach einem halben Jahrhundert als Angestellter bei der Firma Wüstenberg Landtechnik, verabschiedete sich Ehrenfried Sass in den Ruhestand.

Am 2. Januar 1968 wurde er durch Heinz Wüstenberg als erster kaufmännischer Angestellter überhaupt in die Firma eingestellt. Als Verkäufer für Landtechnik allgemein, entwickelt er sich bereits nach kurzer Zeit zum Spezialisten für Lösungen in der Melktechnik.

Seit 1970 ist die Firma in Börm Deutz-Fahr Vertragshändler. In den siebziger Jahren begann damit der Aufschwung und Erfolg des Unternehmens. Ehrenfried Sass hatte daran bis zuletzt maßgeblichen Anteil. Die fortschreitende Technisierung in der Landwirtschaft hat er begeistert angenommen. Beim Umgang mit den Kunden hat er sich durch ein enormes technisches Wissen und seine Tugenden, Verlässlichkeit, Anstand und Fairness, ausgezeichnet. Sass wurde am 27. März 1940 geboren und verkaufte zum Teil bereits in der dritten Generation an seine Kunden.

An der Jubiläums- und zugleich Abschiedsfeier nahmen neben seiner Familie, zahlreiche Mitarbeiter der Wüstenberg Gruppe, Vertreter der Herstellerwerke sowie einige Kunden teil. Sass wurde in diesem feierlichen Rahmen mit einer Urkunde der IHK Flensburg für 50-jährige Tätigkeit im Unternehmen ausgezeichnet.

Der Abschied aus dem Berufsleben ist ihm schwer gefallen. Nun freut sich der Jubilar auf den neuen Lebensabschnitt und kann seinen Hobbys mehr Zeit als bisher widmen.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen