zur Navigation springen

Dorffest in Fockbek : Aalversuperdaag mit vollem Programm

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Heute beginnt das Fockbeker Dorffest. Bis Sonntag gibt es zahlreiche Aktionen für Groß und Klein.

Drei Tage lang Musik, Aktionen und Spaß: Das erwartet die Besucher des Fockbeker Dorffestes an diesem Wochenende. Bereits heute Nachmittag beginnen die 37. Aalversuperdaag mit dem Kinder-, Jedermann- und Hauptlauf (16.30, 17.45 und 18.45 Uhr).

Um 19 Uhr wird das Fest rund um den Fockbeker Dorfbrunnen offiziell eröffnet, für musikalische Untermalung sorgt dabei der Feuerwehrmusikzug des Ortes. Es folgt eine Ausstellungseröffnung von Hobbykünstlern in den Seminarräumen um 19.30 Uhr. Die Werke sind auch an den anderen beiden Festtagen zu bestaunen. Um 20 Uhr folgt die Siegerehrung des Jedermann- und Hauptlaufs, ab 20.15 Uhr haben dann nicht nur die Erstplatzierten Grund zu feiern: Bei Musik von DJ René beginnt der gesellige Teil des Abends.

Der Sonnabend steht ganz im Zeichen von Sport und Musik: Um 14 Uhr beginnt das Programm mit dem TuS Fockbek in Bewegung, gefolgt von Darbietungen des Feuerwehrmusikzuges und orientalischem Tanz. Um 15 Uhr geht es rasant zu beim Seifenkistenrennen im Friedhofsweg. Teilnehmer müssen mindestens sechs Jahre alt sein, Anmeldungen werden ab 14 Uhr entgegen genommen, Siegerehrung ist um 17 Uhr. Die Musik am Abend kommt vom Musikkorps Rendsburg (ab 17.15 Uhr) und von DJ Nobby (ab 19 Uhr). Die Musik vom Plattenteller wird um 22.30 Uhr unterbrochen für eine Vorführung der Feuerjongleure „Fire Devils“.

Am Sonntag beginnt das Programm bereits um 10.30 Uhr. Um 11 Uhr starten ein Gottesdienst sowie ein Kinderflohmarkt im Friedhofsweg. Die Original Ernsttaler begleiten den Frühschoppen von 12 bis 14 Uhr, von 11 bis 17 Uhr hat das Dorfmuseum geöffnet, ein Infostand des Heimatvereins steht unter dem Motto „Stolley“. Das Rahmenprogramm bietet mit Märschen des Musikkorps, einem Konzert der Eiderland-Musikanten und dem Shanty-Chor Neptun wieder jede Menge musikalische Unterhaltung. Sowohl Sonnabend als auch Sonntag können die Instrumente des Musikkorps ausprobiert werden, es gibt eine Kistenrollbahn und für Leckereien wird ebenfalls gesorgt sein.

Wegen der Feierlichkeiten müssen sich die Fockbeker auf Einschränkungen bei der Befahrbarkeit von Straßen einstellen: Der Dorfplatz und der Friedhofsweg sind bis Montag, 10. August, um 10 Uhr für alle Fahrzeuge gesperrt. Dementsprechend können Busse die Haltestellen „Dorfplatz“, „Ostlandstraße“ und „Friedhofsweg“ in dieser Zeit nicht anfahren. Für die Haltestelle „Dorfplatz“ wird ersatzweise eine Bedarfshaltestelle am Parkstreifen vor dem Haus Rendsburger Straße 51 sowie im Einmündungsbereich Friedhofsweg/Rendsburger Straße eingerichtet. Die Benutzer der Haltestellen „Ostlandstraße“ und „Friedhofsweg“ werden gebeten, auf eine der nächsten Haltestellen auszuweichen. Wegen fehlender Wendemöglichkeiten für Busse werden die Benutzer der Haltestelle „Hohner Berg“ gebeten, auf der schräg gegenüberliegenden Straßenseite ein- und auszusteigen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2015 | 10:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen