zur Navigation springen
Landeszeitung

17. Oktober 2017 | 08:11 Uhr

Aale, Aale, Aale!

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der Aal, neben dem Hering Fockbeker Wappenfisch, wird immer seltener. Dagegen will der Angel-Sport-Verein etwas unternehmen. Eine 1000-Euro-Spende der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg hilft dabei. 1200 Jungaale, etwa zwei Jahre alt und im Durchschnitt 25 Zentimeter lang, schwimmen seit gestern im Fockbeker See. Die Fische wurden von den Anglern Bernd Stenzel und Richard Spessart im Beisein von Riccardo Paßon (Volksbank-Raiffeisenbank) sowie Bürgermeister Holger Diehr (Foto von links) eingesetzt. Die Fische seien hauptsächlich vor den Küsten von Italien, Frankreich und Großbritannien gefangen worden, erklärte Thilo Kortmann, Fischzüchter aus Hohenwestedt. Erstmals seit 15 Jahren seien die Glasaalfänge angestiegen. „Die Arbeit der Vereine fruchtet.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen