Essen, Mobilität, Müll : Zehn Tipps, wie Sie das Klima schützen können – und sich anschließend besser fühlen

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 20:18 Uhr

shz+ Logo
Bio-Kisten bieten mittlerweile viele Bauernhöfe an. Die Produkte kosten meist nicht mehr als im Supermarkt, sind sehr frisch und kommen aus der Nähe, womit lange Transportwege wegfallen.
Bio-Kisten bieten mittlerweile viele Bauernhöfe an. Die Produkte kosten meist nicht mehr als im Supermarkt, sind sehr frisch und kommen aus der Nähe, womit lange Transportwege wegfallen.

Unser Kollege Philipp Dudek hat sich intensiv mit Klimawandel und Klimaschutz beschäftigt. Dabei hat er viel gelernt, was jede und jeder selbst tun kann, um das Klima zu schützen. Hier sind seine zehn besten Tipps.

Rendsburg | Tipp 1: Ökostrom Wechseln Sie zu einem Ökostromanbieter. Das kann wirklich jeder. Aber Vorsicht: Fast jeder Stromversorger hat mittlerweile einen Ökostromtarif im Angebot. Wichtig ist es, dass der Anbieter ausschließlich Ökostrom produziert und auch in neue Ökostrom-Anlagen investiert. Hier gibt’s einen ersten Überblick über Ökostromversorger ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen