Segeln : Regattaauftakt auf dem Wittensee mit 24 Booten und einem Weltmeister

Avatar_shz von 02. Juni 2021, 09:41 Uhr

shz+ Logo
Bereits zweimal musste der Regattaauftakt auf dem Wittensee verschoben werden.
Bereits zweimal musste der Regattaauftakt auf dem Wittensee verschoben werden.

Seit dieser Woche besteht die Möglichkeit, die „IMMAC Wittensee foiling days 2021“ auszurichten. Geplant sind bis zu zwölf Wettfahrten in den Klassen „Moth“ und „Waszp“.

Wittensee | Im dritten Anlauf soll er nun endlich klappen – der Regattaauftakt des Wassersportclubs am Wittensee. Bei den „IMMAC Wittensee foiling days 2021“ werden am kommenden Wochenende (5./6. Juni) insgesamt 24 „Fliegende Motten“ und „Waszp“ zu Wertungsläufen starten. Weiterlesen: Wassersportclub verschiebt wegen Corona den Regattastart erneut Während A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen