Vor 50 Jahren : 25. April 1971: Rendsburger TSV erstmals Fußball-Landesmeister

Avatar_shz von 25. April 2021, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Die Meisterelf des Rendsburger TSV: Vize-Abteilungsleiter Werner Duggen (stehend von links), Trainer Hans Pacholke, Abteilungsleiter Horst Schadwinkel, Masseur Rainer Eggers, Thomas Thiel, Peter Hennings, Uwe Mahnkopf, Kapitän Horst Bauer, Horst Büttner, Joachim Voß, Jürgen Lorenzen, Jilani Ben Mahmoud (vorn von links), Günter Ehlert, Karl Ludwig Bethke, Jürgen Voswinkel, Eckhard Katins, Rolf Deutschmann und Wolfgang Duggen. Es fehlt: Gerd Greve.
Die Meisterelf des Rendsburger TSV: Vize-Abteilungsleiter Werner Duggen (stehend von links), Trainer Hans Pacholke, Abteilungsleiter Horst Schadwinkel, Masseur Rainer Eggers, Thomas Thiel, Peter Hennings, Uwe Mahnkopf, Kapitän Horst Bauer, Horst Büttner, Joachim Voß, Jürgen Lorenzen, Jilani Ben Mahmoud (vorn von links), Günter Ehlert, Karl Ludwig Bethke, Jürgen Voswinkel, Eckhard Katins, Rolf Deutschmann und Wolfgang Duggen. Es fehlt: Gerd Greve.

Die Fußballer des Rendsburger TSV schrieben am 25. April 1971 Geschichte und wurden erstmals Landesmeister.

Rendsburg | Der Rendsburger TSV hat Geschichte geschrieben. Am morgigen Sonntag vor 50 Jahren feierte der Verein vom Nobiskrug erstmals den Fußball-Landesmeistertitel. Noch heute wird am Kanal von der Meisterelf geschwärmt. Auch interessant: RTSV-Chef Roland Nemitz: „Wir merken, dass viele Mitglieder ungeduldig werden“ Acht Jahre nach DFB-Gründung wurde in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen