Integration in Rendsburg : VHS bildet neue Kulturvermittler aus – und startet offene Sprechstunde

Avatar_shz von 24. Juli 2021, 11:00 Uhr

shz+ Logo
Sie helfen Neuankömmlingen, in Deutschland Fuß zu fassen: Ali Sharabadi (links), Aenne Thode, und Dr. Mahmoud Al-Sakkaf vor den Räumen der VHS im Kulturzentrum.
Sie helfen Neuankömmlingen, in Deutschland Fuß zu fassen: Ali Sharabadi (links), Aenne Thode, und Dr. Mahmoud Al-Sakkaf vor den Räumen der VHS im Kulturzentrum.

Migranten sollen lernen, anderen Migranten zu helfen. Zwei Rechtsexperten mit Wurzeln im Iran und im Jemen sind das lebende Beispiel, dass dieser Ansatz bei der Integration zum Erfolg führen kann.

Rendsburg | Im Servicebüro Kulturelle Integration (SKI) der VHS Rendsburg gestalten Migranten den Integrationsprozess aktiv mit. Seit drei Jahren werden sogenannte Kulturvermittler ausgebildet – Männer und Frauen, die einmal selbst nach Deutschland geflohen sind und nun anderen Neuankömmlingen dabei helfen, in Deutschland Fuß zu fassen. Erklärtes Ziel ist es, kul...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen