Gottesdienste während Corona : Kirchengemeinde Nortorf führt 3G-Regel ein – und erntet dafür Kritik

Avatar_shz von 07. Oktober 2021, 09:02 Uhr

shz+ Logo
Ein Vorteil der 3G-Regelung ist, dass die Maskenpflicht entfällt. Das ist für einige Menschen anscheinend kein Argument. (Symbolbild)
Ein Vorteil der 3G-Regelung ist, dass die Maskenpflicht entfällt. Das ist für einige Menschen anscheinend kein Argument. (Symbolbild)

Bereits andere Kirchengemeinden im Kreis haben sich zu diesem Schritt entschlossen. Ein Vorteil ist, dass die Maskenpflicht und die Kontaktdatenlisten wegfallen. Trotzdem gibt es nicht nur Zustimmung.

Nortorf | Dürfen Menschen, die nicht geimpft und getestet sind, von Gottesdiensten ausgeschlossen werden – oder sollen lieber Geimpfte, Genesene und Getestete zum Maskentragen gezwungen werden, nur weil einige Ungeimpfte ohne Testnachweis dabei sind? Obwohl die Schleswig-Holsteinische Landesregierung im aktuellen Erlass für religiöse Zusammenkünfte während der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen