Fußball-Kreispokal RD-ECK : 3:2 - TuS Jevenstedt besiegt Osterrönfelder TSV nach dramatischer Verlängerung

Avatar_shz von 01. August 2021, 20:11 Uhr

shz+ Logo
Märchenhaftes Comeback: In seinem ersten Pflichtspiel nach elfmonatiger Verletzungspause erzielte Mirko Mrosek (blaues Trikot, gegen Muhammed Dogan) den 3:2-Siegtreffer für den TuS Jevenstedt.
Märchenhaftes Comeback: In seinem ersten Pflichtspiel nach elfmonatiger Verletzungspause erzielte Mirko Mrosek (blaues Trikot, gegen Muhammed Dogan) den 3:2-Siegtreffer für den TuS Jevenstedt.

Ein Krimi sahen auch die Fans in Hohenwestedt. Der heimische MTSV katapultierte den Oberligisten Eckernförder SV mit 3:2 nach Verlängerung aus dem Wettbewerb. Der Büdelsdorfer TSV schied hingegen mit 0:2 in Fleckeby aus.

Rendsburg | Die 1. Hauptrunde im Fußball-Kreispokal Rendsburg-Eckernförde hielt eine Menge Dramen und Überraschungen parat. Während Titelverteidiger TuS Jevenstedt (gegen den Osterrönfelder TSV) und der MTSV Hohenwestedt (gegen den Oberligisten Eckernförder SV) glückliche 3:2-Siege nach Verlängerung feierten, ist der Büdelsdorfer TSV nach einem 0:2 bei der klasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen