Todenbüttel : Raiffeisenbank setzt auf langfristige Eigenständigkeit

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 11:53 Uhr

shz+ Logo
Ralph Carstensen vom Vorstand der Bank konnte 70 Mitglieder auf der Generalversammlung begrüßen.
Ralph Carstensen vom Vorstand der Bank konnte 70 Mitglieder auf der Generalversammlung begrüßen.

Wie in den Vorjahren wurde eine Dividende in Höhe von 3,0 Prozent auf die Geschäftsguthaben der 1891 Mitglieder beschlossen.

Oldenbüttel | Dass die Raiffeisenbank Todenbüttel auf eine langfristige Eigenständigkeit setzt, war eine wichtige Botschaft, welche die Teilnehmer der Generalversammlung mit nach Hause nehmen konnten. Rund 70 Mitglieder kamen zur Präsenzveranstaltung im Landgasthof Gosch in Oldenbüttel. „Zwar wurde auf das sonst übliche Rahmenprogramm mit Gastvortrag und Abendessen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen