„Stämpfli-Express“ : 24 Ruderer auf 42 Metern: Längstes Ruderboot der Welt feiert Premiere auf NOK

Avatar_shz von 29. August 2021, 17:44 Uhr

shz+ Logo
„Stämpfli-Express': Die ersten Schläge der 24 Ruderer nach dem Ablegen.
„Stämpfli-Express": Die ersten Schläge der 24 Ruderer nach dem Ablegen.

Für den SH Netz Cup wurde die Spezialanfertigung in Teilen aus der Schweiz abgeholt und im Wasser zusammengebaut. An Bord war unter anderem Doppel-Olympiasieger Lauritz Schoof.

Breiholz | Das mit 42 Metern längste Ruderboot der Welt feierte am Sonntag seine Premiere auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Als „Vorlauf“ zum SH Netz Cup der Ruderachter gingen 24 Ruderinnen und Ruderer auf die 12,7 Kilometer lange Strecke von Breiholz bis zum Rendsburger Kreishafen. Um Punkt 13 Uhr legte der „Stämpfli-Express“ aus der Schweiz mit Steuermann Melchior B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen