Rendsburg : SH Netz Cup beginnt für Weltklasse-Ruderer Richard Schmidt mit einer Überraschung

Avatar_shz von 27. August 2021, 22:16 Uhr

shz+ Logo
„Ruderblatt des Jahres“: SH-Netz-Aufsichtsratschef Matthias Boxberger, Wirtschaftsminister Bernd Buchholz, die Geehrten Siegfried Kaidel und Richard Schmidt sowie die Organisatoren Wolfgang und Florian Berndt (von links).
„Ruderblatt des Jahres“: SH-Netz-Aufsichtsratschef Matthias Boxberger, Wirtschaftsminister Bernd Buchholz, die Geehrten Siegfried Kaidel und Richard Schmidt sowie die Organisatoren Wolfgang und Florian Berndt (von links).

Der SH Netz Cup ist eröffnet. Zum Auftakt gab es eine hohe Ehrung für den Ruderer Richard Schmidt (Deutschland-Achter). Auch die Arbeit von Spitzenfunktionär Siegfried Kaidel wurde gewürdigt.

Rendsburg | So viele Spitzensportler sind selten in Rendsburg versammelt. Am Freitag zum Auftakt des SH Netz Cups sorgten die Teams der Ruder-Achter aus Deutschland, den Niederlanden und Polen im Festzelt am Kreishafen für sportlichen Glanz. Und während die ersten rockigen Klänge der Band „Tin Lizzy“ von der Hauptbühne herüber dröhnten, wurden im Zelt zwei Männer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen