Corona in St. Vincenz : „Dass das Virus in unser Haus gekommen ist, hat uns tief erschüttert“

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 19:04 Uhr

shz+ Logo
Ein Mitarbeiter der sozialen Betreuung verteilt im Sankt Vincenz kleine Geschenke an die Bewohner. Die Tüten enthalten Zeitschriften, Handcremes, Schokolade und auch etwas für die Seele wie kleine Kreuze mit einem Spruch darauf.
Ein Mitarbeiter der sozialen Betreuung verteilt im Sankt Vincenz kleine Geschenke an die Bewohner. Die Tüten enthalten Zeitschriften, Handcremes, Schokolade und auch etwas für die Seele wie kleine Kreuze mit einem Spruch darauf.

Die Pandemie verlangt den Mitarbeitern des Rendsburger Pflegeheimes viel ab. Wie geht es ihnen nach dem Corona-Ausbruch?

Rendsburg | 65 Infizierte und fünf Todesfälle. Das Rendsburger Seniorenheim St. Vincenz wurde massiv vom Coronavirus getroffen. Walburga Heesing leitet die Einrichtung mit knapp 100 Bewohnern. „Wir sind hier in einer ständigen Abwägung zwischen Hygieneregeln und Lebensstandard“, sagt sie über die Arbeit unter den aktuellen Bedingungen. „In diesem hochsensiblen B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen