Nord-Ostsee-Kanal : Schutz vor Corona: 3G-Regel auf Kanalfähren gilt auch für Autofahrer

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 14:35 Uhr

shz+ Logo
Der Hinweis auf die 3G-Regel befindet sich im Bereich des Zustiegs für Passanten – hier zu sehen an einer der beiden Nobisfähren zwischen Rendsburg und Schacht-Audorf.
Der Hinweis auf die 3G-Regel befindet sich im Bereich des Zustiegs für Passanten – hier zu sehen an einer der beiden Nobisfähren zwischen Rendsburg und Schacht-Audorf.

Selbst wenn Passagiere in ihrem Fahrzeug sitzen bleiben, müssen sie damit rechnen, kontrolliert zu werden.

Rendsburg | Um die Ausbreitung von Corona zu bremsen, gilt seit Ende November die 3G-Regel im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dazu zählen die Fähren auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Was viele Autofahrer nicht wissen: Auch sie müssen sich an die Vorgaben halten, selbst wenn sie in ihrem Fahrzeug bleiben. Passt zum Thema: Gesundheitsamt kündigt Maskenkontrolle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen