Kartoffelernte 2021 in Deutschland : Trotz bundesweit zu kleiner Kartoffeln: Carsten Fedder aus Schirnau zieht positive Erntebilanz

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 14:18 Uhr

shz+ Logo
Zufrieden mit der Ernte: Carsten Fedder setzt in seinem Betrieb vor allem auf die Sorte Belana.
Zufrieden mit der Ernte: Carsten Fedder setzt in seinem Betrieb vor allem auf die Sorte Belana.

Zu kleine und zu wenige Kartoffeln: Das ist die Bilanz der Kartoffelernte 2021 in Deutschland. Carsten Fedder, Gutsherr auf Schirnau, schwimmt gegen den Trend – weil es zur richtigen Zeit geregnet hat.

Rendsburg/Schirnau | Auf Gut Schirnau ist die Kartoffelernte seit einer Woche geschafft. Bundesweit fiel die Menge laut Bundesagrarministerium mit 10,6 Millionen Tonnen rund eine Million Tonnen geringer aus als im Vorjahr. Zudem führten die ungünstigen Witterungsverhältnisse dazu, dass die Knollen in diesem Jahr deutlich kleiner ausfallen. Müssen sich Pommes-Fans jetzt au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen