Nord-Ostsee-Kanal : Schwebefähre wurde in Brake verladen – am Donnerstag kommt sie in Rendsburg an

Avatar_shz von 31. August 2021, 11:44 Uhr

shz+ Logo
Die Fahrbühne der neuen Schwebefähre wurde am Dienstag in Brake auf den 50 Meter langen Ponton verladen, der mit der Hilfe von zwei Schleppern nach Rendsburg gebracht werden soll.
Die Fahrbühne der neuen Schwebefähre wurde am Dienstag in Brake auf den 50 Meter langen Ponton verladen, der mit der Hilfe von zwei Schleppern nach Rendsburg gebracht werden soll.

Das mit dem Bau beauftragte Unternehmen Hermann Maschinenbau teilte auf seiner Facebook-Seite neue Bilder. Am Mittwochabend wird sich der Schleppzug in Richtung Rendsburg in Bewegung setzen.

Rendsburg | Die Verladung der neuen Schwebefähre für Rendsburg hat begonnen. Am Dienstagmorgen begann das Team von Hermann Maschinenbau damit, den Fahrwagen in Brake auf den Schwimmponton zu heben, mit dem das Wahrzeichen zur Eisenbahnhochbrücke gebracht werden soll. Dies zeigt ein Facebook-Eintrag des Unternehmens, das den Neubau verantwortet. Facebook Iframe ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen