Schiffbau in Rendsburg : Steigt jetzt Lürssen in den Poker um die insolvente Werft Nobiskrug ein?

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 18:06 Uhr

shz+ Logo
Noch ist unklar, wie es mit der Werft Nobiskrug weitergeht. Doch es gibt bereits mehrere potentielle Investoren.
Noch ist unklar, wie es mit der Werft Nobiskrug weitergeht. Doch es gibt bereits mehrere potentielle Investoren.

Werft-Inhaber Peter Lürßen hat nach Informationen von shz.de seinen Besuch bei dem insolventen Unternehmen angekündigt.

Rendsburg | Will eine Werft, die nur zwei Kilometer Luftlinie von dem Schiffbauer Nobiskrug entfernt liegt, das insolvente Rendsburger Unternehmen übernehmen? Nach Informationen von shz.de hat Peter Lürßen, Besitzer der Lürssen-Werft, seinen Besuch bei Nobiskrug angekündigt. Beide Werften sind auf Yachten spezialisiert Sowohl Nobiskrug als auch die Lürssen-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen