Corona im Raum Rendsburg : Verwirrung um digitalen Impfnachweis in Apotheken und Arztpraxen

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:19 Uhr

shz+ Logo
Noch muss man sich auf den Impfausweis aus Papier verlassen, der digitale Impfnachweis ist noch Zukunftsmusik. Auch in der Apotheke von Dr. Thorsten Neumann fehlen noch Informationen dazu, wie die Mitarbeiter den Nachweis für vollständig Immunisierte erstellen können.
Noch muss man sich auf den Impfausweis aus Papier verlassen, der digitale Impfnachweis ist noch Zukunftsmusik. Auch in der Apotheke von Dr. Thorsten Neumann fehlen noch Informationen dazu, wie die Mitarbeiter den Nachweis für vollständig Immunisierte erstellen können.

Künftig soll man per Smartphone belegen können, dass man immunisiert ist. Doch noch herrscht vielerorts Unklarheit darüber, wie der digitale Nachweis erstellt wird.

Rendsburg | Eine vollständige Corona-Impfung soll man künftig auch per Smartphone nachweisen können – mit einem digitalen Impfpass. Dieser soll über die App „CovPass“ angezeigt werden. Den digitalen Nachweis sollen sich vollständig Geimpfte in Impfzentren, Arztpraxen und Apotheken erstellen lassen können. Noch viele offene Fragen bei der Markt-Apotheke Bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen