Rendsburg-Eckernförde : „Corona-Spaziergänge“: Kreisverwaltung bereitet für Montag Kontrollen vor

Avatar_shz von 09. Januar 2022, 15:20 Uhr

shz+ Logo
Auch in Rendsburg haben sich bereits Gegner der Corona-Maßnahmen zu sogenannten „Spaziergängen“ getroffen.
Auch in Rendsburg haben sich bereits Gegner der Corona-Maßnahmen zu sogenannten „Spaziergängen“ getroffen.

In den vergangenen Wochen haben sich Gegner der Corona-Regeln in Eckernförde, Rendsburg und Nortorf versammelt. Der Kreis rechnet auch am 10. Januar mit Versammlungen – obwohl erneut kein „Spaziergang“ angemeldet wurde.

Rendsburg | Der Kreis Rendsburg-Eckernförde bereitet sich auf sogenannte „Corona-Spaziergänge“ am Montag vor. Dr. Martin Kruse, Fachbereichsleiter für Umwelt, Kommunal- und Ordnungswesen, erklärte am Sonntag, dass solche Versammlungen 48 Stunden vorher angemeldet werden müssen. Für Montag, 10. Januar, sei keine solche Anmeldung eingegangen. Trotzdem rechne er dam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen