Kreis Rendsburg-Eckernförde : 37-Jähriger und 67-Jährige sterben nach Corona-Infektion – beide waren ungeimpft

Avatar_shz von 11. Oktober 2021, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Im Kreis Rendsburg-Eckernförde gab es bislang 64 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.
Im Kreis Rendsburg-Eckernförde gab es bislang 64 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.

Nach einer Woche ohne Todesfall sind am Montag gleich zwei Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Corona-Toten im Kreisgebiet auf 64.

Rendsburg | Im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind am Montag zwei Menschen nach einer Corona-Infektion verstorben: Eine 67-Jährige Frau sowie ein 37-jähriger Mann. Beide waren ungeimpft. Es waren die Corona-Todesfälle 63 und 64 im Kreisgebiet. Der bis dahin letzte Todesfall hatte sich vor einer Woche ereignet: Am 4. Oktober meldete der Kreis den Tod einer 92-Jährige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen