Fachkräftemangel : Jeder dritte Ausbildungsplatz im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist unbesetzt

Avatar_shz von 26. September 2021, 15:32 Uhr

shz+ Logo
Viele Betriebe im Kreisgebiet suchen noch händeringend nach Nachwuchskräften.
Viele Betriebe im Kreisgebiet suchen noch händeringend nach Nachwuchskräften.

Regulärer Ausbildungsbeginn war schon vor knapp zwei Monaten. Doch gerade im kaufmännischen Bereich sind noch viele Plätze frei. Auch das Handwerk hat Probleme mit dem Nachwuchs.

Rendsburg | Der Fachkräftemangel setzt sich fort. Fast zwei Monate nach dem regulären Ausbildungsbeginn am 1. August ist noch immer knapp ein Drittel aller Ausbildungsstellen im Kreis Rendsburg-Eckernförde unbesetzt. Weiterlesen: Schleswig: So erlebten drei junge Azubis ihren ersten Arbeitstag Oliver Klink, stellvertretender Pressesprecher der Agentur für A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen