Rendsburg-Eckernförde : Bei Corona-Ängsten und Sorgen hilft die Diakonie mit neuem Beratungsangebot

Matthias Hermann.jpg von 19. Februar 2021, 08:52 Uhr

shz+ Logo
Fachbereichsleiterin Monika Wegener (rechts) und Mirjam Benkner, die das Projekt „Gem-Einsam-Beratung“ durchführt.
Fachbereichsleiterin Monika Wegener (rechts) und Mirjam Benkner, die das Projekt „Gem-Einsam-Beratung“ durchführt.

Jeder Mensch kann das Angebot nutzen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft.

Rendsburg | Kontaktreduzierung, Einschränkungen des öffentlichen Lebens und dadurch entstehende Ängste – während der Corona-Pandemie steigt die Zahl der Menschen, die sich einsam und verlassen fühlen. Dem möchte das Diakonische Werk des Kirchenkreises Rendsburg-Eck...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen